Hauptnavigation

Eine Zeitreise: 150 Jahre Paulinenhilfe

Paulinenhilfe

Die Paulinenhilfe wurde 1845 als orthopädische Armenheilanstalt für Verkrümmte gegründet. Sie ist 2003 im Diakonieklinikum als moderne Orthopädische Klinik unter Beibehaltung ihres Namens aufgegangen. Durch stetige Aufnahme der jeweils zukunftsweisenden Entwicklungen konnte die Paulinenhilfe über einen so langen Zeitraum bestehen. Sie zeigen aber auch dass die soziale Komponente des Gründergedankens dem Haus die eigentliche Überlebensgarantie mitgab. Die Klinik ist ins Diakonieklinikum umgezogen, die Stiftung wird ihre Tradition durch Errichtung des Paulinenpark, eines Drei-Generationenhauses am alten Ort fortführen.

© 2017 Stiftung Paulinenhilfe Stuttgart Impressum